Mit Facebook einloggenX

Flirten, chatten und verlieben

auf Deutschlands größtem Live-Datingportal!

Singles aus Saarbrücken

Singles aus Saarbrücken

Mit seinen vielen Parks, Gärten, Sehenswürdigkeiten, Museen, Theatern, Kinos und Einkaufsstraßen, bietet Saarbrücken für Singles das passende Ambiente für einen Flirt. Weiter sind Singles auf Partnersuche eingeladen zu den zahlreichen Veranstaltungen innerhalb eines Jahres.

Geschichtliches

Vor der christlichen Jahrtausendwende bewohnten die Mediomatriker, ein keltischer Stamm, die Gegend Saarbrücken. Das bewohnte Gebiet wurde von den Römern erobert und besetzt. Im Jahre 999 erwähnte Kaiser Otto III. Saarbrücken als "castellum Sarabrucca". 1321 erhielt das damalige Saarbrücken die Stadtrechte. In Kriegen im Mittelalter bzw. im ersten und zweiten Weltkrieg wird Saarbrücken immer wieder stark beschädigt. In der Fürstenzeit im 18. Jahrhundert erfährt Saarbrücken einen wirtschaftlichen Aufschwung unter anderem durch den staatlichen Steinkohlebergbau, die bessere Verwertung von Erzen, eine Aufbau der Verkehrswege, des Postweges und des Schulwesens und Toleranz gegenüber allen religiösen Gruppierungen. Durch den Zusammenschluss von den damaligen Saarbrücken, der Fischerstadt St. Johann und Malstatt-Burbach wird die heutige Großstadt Saarbrücken gegründet.

In themenorientierten Stadtrundgängen und –fahrten werden Einzelheiten über Saarbrücken vermittelt. Besonders erwähnenswert ist die kulinarische Stadtführung mit ihren geschichtlichen und geschmacklichen Höhepunkten.

Sehenswürdigkeiten

Eines der ältesten Bauwerke der Stadt ist die alte Brücke. Diese Brücke wurde 1546 von Karl V. von Alt-Saarbrücken nach St. Johann über die Saar errichtet.

Einmal im Jahr findet das Saarspektakel mit viel Unterhaltung rund um das Wasser statt. Es gilt als das größte Volksfest der Region. Besondere Attraktionen sind: Schiffrundfahrt und Schnuppertauchen im Tauchturm.

Aus der ehemaligen Burg Saarbrückens wurde im 17. Jahrhundert das heutige Saarbrücker Schloss im Barockstil errichtet. Durch Zerstörungen wurde es öfter renoviert und neu aufgebaut. Heute befinden sich im Schloss die Verwaltung und der Kulturplatz. Weiter wird das Schloss als ein Veranstaltungsort Saarbrückens genutzt. Die unterirdische Burganlage mit den dazugehörenden Kasematten kann noch besichtigt werden.

Bei einem Bummel über den St. Johanner Markt wird Shoppen zum unvergessen geschichtlichen Erlebnis mit den vielen Boutiquen, Bistros, Restaurants, Kneipen, Gässchens, barocken Marktbrunnen und dem Blick aufs Schloss.

Singles suchen: