KissNoFrog

Flirten, chatten und verlieben auf Deutschlands größtem Live-Datingportal!

 
   
Mit Facebook einloggen
Mit Facebook einloggen
Singles aus Gelsenkirchen

Singles aus Gelsenkirchen

Heute bietet Gelsenkirchen für Singles ein vielseitiges Kultur- und Freizeitangebot. Aus dem umfangreichen jährlichen Veranstaltungsangebot findet jeder Single etwas Passendes. Vielleicht entwickelt sich dort aus einem Flirt eine feste Beziehung.

Geschichte und aktueller Stand

Als besiedelter Ort wurde Gelsenkirchen im 11. Jahrhundert erwähnt. Im 16. Jahrhundert wird von zwei Jahrmärkten gesprochen, die zum Alltag der Bewohner gehörten. Erst Ende des 19. Jahrhunderts erhielt Gelsenkirchen seine Stadtrechte. Gelsenkirchen wurde durch die Industrialisierung aufgebaut und geprägt. Zu den Baudenkmälern kamen weltweit handelnde Industriebetriebe und der Steinkohlebergbau. Durch den Strukturwandel wurden Flächen und Betriebe saniert und anderen Funktionen zugewiesen. Zum Beispiel finden sich heute auf der Zeche Holland Wohn-, Gewerbe- und Grünflächen und der Nordsternpark (siehe unten) wurde als Landschaftspark auf der ehemaligen Fläche der Zeche Nordstern angelegt.

Erwähnenswerte Angebote

Der Nordsternpark ist Bestandteil der "Route der Industriekultur". Für Veranstaltungen bietet die Kanalbühne für 4.500 Zuschauer Platz. Weitere Attraktionen sind unter anderem: eine künstlich angelegte Kletterwand, in der Zeche Nordstern der Besucherstollen, technisch auffällig gestaltete Hängebrücken über die Emscher und den Rhein-Herne-Kanal sowie die drittgrößte Märklin-Eisenbahn als Deutschland-Express.

Für Fußball-Fans und Fans des FC Schalke 04 ist die Veltins-Arena eine der modernsten Sportstätten in Europa. Hier wird auch zu einem Besuch im Schalke-Museum eingeladen.

Musik- und Theaterfreunde lädt das Musiktheater im Revier ein. Dieser bedeutende Theaterbau bietet in zwei Sälen ("Großen Haus" und "Kleinen Haus") Aufführungsmöglichkeiten. Im "Großen Haus" sind architektonische Gegensätze wie hell und dunkel miteinander kombiniert. Hier finden 1008 Besucher Sitzplätze. Etwa 200 Aufführungen werden jährlich auf der Bühne dargestellt. Im "Kleinen Haus" sind 325 Plätze vorhanden. Hier finden jährlich um die 120 Veranstaltungen statt.

Im Kunstmuseum erwarten den Besucher Details über Impressionismus, Expressionismus, Konstruktivismus, Kinetik, Graphiksammlungen und zeitgenössische Kunst. Jährlich finden sechs bis acht verschiedene Ausstellungen statt. Ziel des Kunstmuseums ist es, eine eigene städtische Kunstsammlung aufzubauen und die überwiegend aus dem Arbeitermilieu stammenden Bewohner an die Kunst heranzuführen.

Wonach suchen Sie?

Bitte wähle ein Geschlecht aus!

Alter

Jahre
-
Jahre
18Jahre
80Jahre