Mit Facebook einloggenX

Flirten, chatten und verlieben

auf Deutschlands größtem Live-Datingportal!

Fremdgehen

Fremdgehen

Solange man Single ist und sich auf der Partnersuche befindet, ist man vom Thema Fremdgehen nicht betroffen. Ist man jedoch vergeben, so gibt es viele Gründe, warum Beziehungen ein Ende finden. Fremdgehen ist einer davon. In den meisten Fällen, gehen Männer und Frauen nicht aus einer Laune heraus fremd. Oft kriselt es schon seit einiger Zeit in der Beziehung, doch die Differenzen bestehen weiter und werden nicht ausgeräumt. So geht jeder zweite Mann und jede zweite Frau in Deutschland mindestens einmal im Leben dem Partner fremd. Die Gründe dafür sind unterschiedlich. Ist lediglich das Sexleben eingeschlafen, suchen einige Männer und Frauen den schnellen Sex. Dabei spielen Gefühle selten eine Rolle. Besteht in der Beziehung allerdings ein Aufmerksamkeitsdefizit, kann es gefährlich binden. Der Leidtragende sehnt sich nach Aufmerksamkeit und sucht und findet sie gegebenenfalls in den Armen eines oder einer Fremden. Es geht also nicht rein um Sex, sondern um Gefühle und Sehnsüchte, die vom Partner vernachlässigt wurden. Diese Art von Fremdgehen kann zu einer Affäre führen, was für die meisten Beziehungen verheerende Folgen hat. So würden viele einen Seitensprung verzeihen, könnten es jedoch nicht ertragen, wenn ihr Partner eine emotionale Bindung zu einer dritten Person aufbaut.

Doch wo fängt Fremdgehen an? Für die einen beginnt Fremdgehen bereits im Kopf. Denkt man daran, eine andere Person als den eigenen Partner zu küssen oder gar noch intimer zu werden, betrügt man bereits. Flirten kann ebenfalls als Untreue aufgefasst werden. Für die Mehrheit jedoch bedeutet Fremdgehen, dass man sich einer dritten Person tatsächlich körperlich nähert, d.h. küsst oder sexuell aktiv wird.

Ist man seinem Partner fremdgegangen, plagt man sich mit schlechtem Gewissen. Die Meinungen, ob man es dem Partner sagen sollte, gehen stark auseinander. Viele behaupten, dass sie es gerne erfahren möchten, wenn ihr Partner untreu war. Andere wiederum verzichten bewusst auf diese Gewissheit. Handelt es sich lediglich um einen einmaligen Seitensprung, kann die Wahrheit mehr zerstören und die Beziehung vorzeitig beenden. Man sollte sich außerdem fragen, ob man dem Partner damit etwas Gutes tut oder man nur sein Gewissen erleichtern will. Besteht allerdings die Möglichkeit, dass der Partner durch eine andere Person von diesem Fehltritt erfährt, sollte man sich ein Herz fassen und die Angelegenheit selbst klären.

Vor dem Fremdgehen muss man sich vor Augen führen, was durch diesen Schritt aufs Spiel setzt und verlieren kann. Sind die Probleme in der Beziehung so schwerwiegend, dass man sich gern einer anderen Person hingibt, sollte man sich eventuell schon vorher trennen.

Singles suchen: