Mit Facebook einloggenX

Flirten, chatten und verlieben

auf Deutschlands größtem Live-Datingportal!

Ex-Partner

Ex-Partner

Häufig sind Gedanken an den Ex-Partner bei der Partnersuche hinderlich. Als Ex-Partner bezeichnet man Personen, mit denen man in der Vergangenheit eine Beziehung geführt hat. Die Anzahl der Ex-Partner steigt also mit jeder beendeten Partnerschaft. Dabei spielt es keine Rolle, was für eine Art Liebesbeziehung man geführt hat. Während einige einen dreimonatigen Flirt als Beziehung bezeichnen, sprechen andere erst nach frühestens einem halben Jahr oder länger von einer Partnerschaft. Demnach ist der Begriff Ex-Partner nicht klar definierbar. Es hängt immer davon ab, wann man den jeweiligen Partner als solches bezeichnet, um ihn dementsprechend nach Beendigung der Beziehung, oder eben des Flirts, als Ex bezeichnen zu können.

Die Art der Beziehung und Trennung entscheidet häufig darüber, ob ein Ex ein Freund, Bekannter oder Feind wird. In den meisten Fällen geht man nach einer Trennung getrennte Wege und hat wenig oder nichts mit dem Ex-Partner zu tun. Dinge, die man aus einer vergangenen Beziehung lernt, helfen einem bei der Wahl eines neuen Partners. So achtet man besonders Eigenschaften, die einen am Ex-Partner gestört haben und springt darauf an, wenn das Date Ähnlichkeiten aufweist. Man weiß, was man will und was man nicht will.

Das Thema Ex-Partner ist bei Flirts und ersten Dates eher unangebracht. Wird man allerdings direkt danach gefragt, sollte man darauf eingehen. Es ist jedoch empfehlenswert, nicht zu weit auszuholen und Details für sich zu behalten. Dass es Ex-Partner gibt, ist wohl jedem klar, doch möchte man sich nicht ununterbrochen über sie unterhalten. Es ist also in Ordnung, einen oder eine Ex zu erwähnen. Befindet man sich in einer neuen Beziehung, sollte man darauf achten, dass der Ex-Partner nicht allzu präsent ist oder sogar das Liebesglück trübt.

Singles suchen: